Werdegang und Ausbildung

Bettina Haas
geb. 1963, aufgewachsen im Fichtelgebirge, wohnhaft bei Hollfeld, 2 Kinder

  • Nach Abschluss Mittlere Reife Ausbildung zur Physiotherapeutin an der Berufsfachschule Bayreuth mit Berufsanerkennung 1995
  • 10 Jahre Physiotherapie in der Klinik Hohe Warte (Bayreuth) mit den Schwerpunkten Neurochirurgie, Neurologie, Chirurgie und Intensivstation,  mit Zusatzausbildung Krankengymnastik auf neurolog. Basis nach dem Bobath-Konzept für Erwachsene
  • Selbstständig in eigener Physiotherapie-Praxis Bettina Haas in Warmensteinach von 1995 bis 2014
  • Zusatzausbildung 1998 in Manueller Therapie mit Abschluss
  • 1998 - 2003  5-jährige berufsbegleitende Ausbildung in Osteopathie an der SKOM (SKOM ist Mitglied der BAO/Abschlussprüfung nach den Kriterien der AFO)
  • 2013 Abschluss der 2-jährigen Kinderosteopathie-Ausblidung an der Freien Akademie für Osteopathie, Bad Alexandersbad mit Abschluss Diplom Kinderosteopathie D.O.P.
  • November 2014 Heilpraktikerin
  • Dezember 2014  Praxis für Osteopathie in Bayreuth



Fortbildungen

  • verschiedenste Physiotherapie-Fortbildungen im Bereich der Neurologie, Orthopädie und der Chirurgie.
  • Zusatzausbildung Bobath - Therapie und Manuelle Therapie
  • 1998 - 2003 Berufsbegleitende Ausbildung in Osteopathie an der Schule für Klassische Osteopathische Medizin in Ulm (SKOM)
  • 2003 Abschlussprüfung vor der Akademie für Osteopathie (AFO)
  • In Folge ährlich mehrere Weiterbildungen in verschiedenen osteopathischen Bereichen im Rahmen von Kongressen, Internationale Symposien, sowie mehrfach Postgraduate-Kurse bei namhaften Dozenten wie Patrick van den Heede, Jean-Pierre Barral, Philippe Druelle, Viola Frymann, Norbert Neumann, Prof.Rainer Brel, uvm.
  • 2011-2013 Ausbildung in 10 Modulen in Kinderosteopathie an der Freien Akademie für Osteopathie mit Abschluss D.O.P. 
  • von 2010 - dato teils mehrteilige Fachfortbildungen in Osteopathie
  • bei Endokranialen Spasmen (P.Druelle)
  • bei Krebs (2-teilig)
  • bei ADS / ADHS
  • mit Ernährung
  • bei Neurologischen Erkrankungen 
  • im Viscero-Craium und Faszien-Wissenschaft
  • mit Neuroanatomie-Physiologie, Areale, Ventrikelsystem, Pathologien, 
  • in Cranio Tiefenarbeit und Organsprache (9 Kurse)
  • sowie ein mehrteiliger Präparationskurs (Prof.Dr.Rainer Breul) in der Anatomischen Anstalt München LMU (Craniosacral, Obere Thoraxappertur, Abdomen)