Lieber Patient/in, liebe Eltern

Sie erleichtern die Vorarbeit, wenn Sie den Anamnesebogen soweit wie möglich schon vorab in Ruhe beantworten und ihn dann zusammen mit evtl. vorhandenen Befunden/Röntgenbildern etc.  zum 1. Behandlungstermin mitbringen! Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, können Sie diesen in meiner Praxis im Wartezimmer finden und zeitnah vor der Behandlung ausfüllen. 


Ich weise Sie darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet ( z.B. bei der Kommunikation per E-Mail, Zusendung des Fragebogens per Mail an meine Praxisemail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist damit nicht möglich.


Ich danke Ihnen für Ihre Bemühungen.
Bettina Haas